Das Projekt Spielfeldschnitte

Pünktlich zur Fußball Europameisterschaft der Männer 2008 konnte man in Filialen einer großen deutschen Bäckereikette ein Kuchenstück erwerben, das sich als Alternative zu Bier in Plastikbechern verstand: ein Sahnetörtchen namens Spielfeldschnitte. Das Projekt Spielfeldschnitte nahm diese Beleidigung, diese Herausforderung und diesen Namen an. Seitdem verstehen wir uns als kreative und humorvolle Begleitung der deutschen Fußballnationalmannschaft und als längst fälligen Beitrag zu einer Frauenfußball-Kultur. Wir bieten nicht nur messerscharfe Analysen zu allen Länderspielen, wir sind die kulturwissenschaftliche Stimme in der Stille des Blätterwaldes, wir sind das Theater, das um den Frauenfußball aufzuführen ist, wir wollen die Welt verändern und schreiben darüber. „My (B)Log has something to tell you.“
(The Log Lady, Twin Peaks)

Dienstag, 7. Juni 2011

Schnittini 2011: Bildchen No°2

It's time for: "The Hulk"
Babett Peter, Linksverteidigerin, die bei der WM 2007 noch zu keinem Einsatz kam. Seit 2006 beim 1. FFC Turbine Potsdam, wo sie inzwischen die Chefin der Abwehr ist.
2007 machte sie ihr Abitur im Potsdamer Sportgymnasium, jetzt ist sie Sportsoldatin.
Unnütze Information: Babett Peter ist auf Facebook mit der Fleischerei Bendig befreundet.

Kommentare:

  1. und wie geht das hier mit dem Handling? genauso wie bei Bild No. 1? ;-)

    Bitte IMMER die unnütze Information beibehalten. Genial!

    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Veranstaltet Ihr auch eine Tauschbörse für diejenigen denen noch Bilder fehlen...?

    AntwortenLöschen
  3. Wir tauschen Bilder gegen ein Foto vom Schnittini in seiner Umgebung.

    AntwortenLöschen